Grundsatzerklärung über die Menschenrechtsstrategie der STARK Deutschland Gruppe

 

Wir, die STARK Deutschland GmbH und ihre Beteiligungen im Sinne der §§ 15ff AktG (nachfolgend zusammen die Stark Deutschland Gruppe genannt), erkennen die Bedeutung von ökologischen, ethischen und sozialen Belangen für unsere Geschäftstätigkeit an und arbeiten auf die stetige Verbesserung unserer Qualitätsstandards und Leistungen in diesen Bereichen hin. Wir nehmen über unseren Mutterkonzern STARK Group am Global Compact der Vereinten Nationen (UN Global Compact) teil und betrachten insbesondere dessen Prinzipien in den vier Schwerpunktbereichen “Menschenrechte, Arbeit, Korruptionsbekämpfung und Umwelt” als für uns verbindliche Vorgaben.

 

Jetzt mehr erfahren!